. .

loudblast - sublime dementia


Erscheinungsjahr: 1993
Label: semetary/noise
Tracks: 10
Spielzeit: 39:12
Genre: metal
Subgenre: melodic/technical death metal
loudblast_dementia.jpg
Bewertung: 8/10

rating

Leicht progressiver Death Metal mit einer ziemlich merkwürdigen Stimmung, die durch das an Hieronymus Bosch-Werke erinnernde Coverbild passgenau ausgedrückt wird. In Sachen Härte oder Geschwindigkeit wird "Sublime Dementia" nirgends einen Blumentopf gewinnen, was vielleicht die weitgehende Nichtbeachtung der Szene erklärt. Auch das Instrumentengewichse (obwohl auch hier einiges an technischer Raffinesse enthalten ist!) überließen die Franzosen mehr den Vorreitern des progressiven Death Metals, Pestilence, Atheist und Cynic. In Sachen Atmosphäre steht "Sublime Dementia" aber recht alleine auf weiter Flur. Die sehr klare, aber nicht sonderlich druckvolle Produktion trägt ihren Teil dazu bei, das Album wie einen angsteinflößenden, aber auch anziehenden Traum klingen zu lassen. Besonders die Kleinigkeiten, Paukenschläge im Opener, der klare Gesang bei einigen Tracks, Soprangesang und die immer wiederkehrenden, subtilen, teils komplexen Gitarrenmelodien machen den Reiz des Albums aus und "Sublime Dementia" zu einem leider oft übersehen Klassiker des progressiven Death Metals.

28.11.2010
stativision


:: Comments ::


Comment
Name:

Comment:

Security question, please solve:

FYQ         LXY      
G T    D      J   BLF
MSH   NET     4      
  K    Q      8   QQB
MN9           T      



Letzte Kommentare

  • Carsten Rothaar: In meinen Augen verdient die Scheibe ein besseres Feedback als das obige. Für eine Band ohne großes Label eine tolle Leistung. Habe die Band live beim Olgas Rock Festival gesehen und muss sagen: TOP!
  • schizoid: i love this band but i cant find this cd
  • Raven: Ok. Mein Fehler. Der Komponist ist natürlich Edvard Grieg. Und es handelt sich um die Peer Gynt Suite.
  • Raven: Soweit ich weiß, ist das Intro NICHT "Peter und der Wolf" sondern Peer Gynts "Morgenstimmung".
  • Doomboy: Die Scheibe war damals nen dauerbrenner in meinem Player Bewertung 10/10 ich liebe die alten Deathmetalscheiben is halt nix für Weicheier!